So gibst du Fahrzeuge frei

Freigabe von Fahrzeugen

Der letzte Schritt, bevor du für eine Aufgaben bezahlt wirst, ist die Freigabe deiner Fahrzeuge in einem Nest. Wenn du Fahrzeuge innerhalb der Fälligkeitszeit in einem Nest freigibst, zahlen wir dir für jedes dieser Fahrzeuge den angegebenen Preis. Bei Fahrzeugen, die du nach Ablauf der Frist oder bei Auflade-Aufgaben mit weniger als zu 95 % aufgeladener Batterie freigibst, reduzieren wir die Auszahlung möglicherweise. Wenn du ein Fahrzeug länger als 24 Stunden lang behältst, verschwindet es möglicherweise aus deiner „Meine Aufgaben“-Liste und wird möglicherweise vollständig aus deinen Einnahmen entfernt.

Auszahlungen am selben Tag sind nur für Fahrzeuge möglich, die bis 7:00 Uhr morgens freigegeben werden. Fahrzeuge, die nach 7:00 Uhr morgens freigegeben werden, werden am folgenden Werktag ausgezahlt. Wenn das Fahrzeug überfällig ist, kann es mit Strafgebühren von bis zu 50 % belegt werden.* 

*In Israel und Polen werden Auszahlungen alle zwei Wochen bzw. wöchentlich eingeleitet.

Um zu beginnen, tippe im Menü auf „Birds freigeben“.

charger_mode_public_view_.JPG

Was ist ein Nest?

Ein Nest ist eine ausgewiesene Stelle, an der du deine Fahrzeuge freigeben kannst. Die Nester befinden sich an Orten, die gewährleisten, dass die Birds für Fahrer leicht zugänglich sind.

Es ist wichtig, dass Nester niemals Fußgängerwege und/oder Zugangspunkte (Türen, Rampen, Treppen, Tore usw.) blockieren.

Es wird dir eine Karte mit kreisförmigen Symbolen angezeigt, die jeweils eine Nummer enthalten. Die Symbole markieren die Standorte von Nestern und die Zahlen geben die Anzahl der Fahrzeuge an, die im betreffenden Nest freigegeben werden können. Sobald ein Nest voll ist, wird es nicht mehr auf der Karte angezeigt.

Ein Nest auswählen

Wenn du ein Nest ausgewählt hast, tippe auf sein Symbol. Es werden drei Optionen angezeigt: Zum Nest navigieren, Nest-Details und Freigeben.

Ein Nest reservieren

Flyer können ein Nest reservieren, indem sie in der App auf „Nest reservieren“ tippen. Dadurch wird das Nest 30 Minuten lang reserviert. Wenn die Fahrzeuge nicht innerhalb von 30 Minuten im Nest freigegeben werden, verfällt die Reservierung und das Nest erscheint wieder auf der Flyer-Karte, damit andere Flyer es reservieren können.

Gleichzeitige Reservierung mehrerer Nester

In ausgewählten Märkten haben wir eine neue Funktion, mit der Flyer mehrere Nester gleichzeitig bis zu eine Stunde lang reservieren können, abhängig von der Anzahl der Aufgaben in ihrer Aufgabenliste.

Wenn diese Funktion in deiner Stadt aktiviert ist, wirst du nach der ursprünglichen Reservierung eines Nestes möglicherweise die Möglichkeit haben, weitere Nester zu reservieren. Wenn du bereit bist, das Nest zu reservieren, tippe auf „Reservierung bestätigen“.

Zu einem Nest navigieren

Tippe auf „Navigieren“, um zu dem jeweiligen Nest zu gelangen. Die App wird dich daraufhin auffordern, deine bevorzugte Navigationsanwendung zu öffnen (z. B. Apple Maps, Google Maps, Waze usw.).

charger_map_preview.JPGcharger_map_options_for_nest.JPGcharger_map_navigate_options.JPG

Nest-Details

Wenn du am Nest angekommen bist, tippe auf „Weitere Details“. Es wird dir ein Foto des genauen Nest-Standortes angezeigt, die Adresse des Nestes sowie Anweisungen zum Freigeben deiner Fahrzeuge in diesem Nest.

Platziere deine Fahrzeuge genau so, wie in dem Foto dargestellt. Sobald du sie richtig abgestellt hast, tippe auf „Zur Freigabe scannen“.

nest_preview_photo_.JPG

Freigabe von Fahrzeugen:

  • WAS DU TUN SOLLST
    • Vermeide es, Fahrzeuge dort freizugeben, wo sie öffentliche Wege blockieren können, z. B. Gehwege, Einfahrten oder Eingänge.
    • Gib Fahrzeuge möglichst nah am Straßenrand und zur Straße gerichtet frei, wenn der Bürgersteig breit genug ist, dass Fußgänger noch bequem vorbeikommen.
    • Wenn am Straßenrand nicht genug Platz ist, stelle die Fahrzeuge parallel zur Straße ab, um das Blockieren des Bürgersteigs zu vermeiden.
    • Gib auf nicht asphaltierten Flächen frei, solange das Gelände eben ist und die Fahrzeuge darauf nicht umkippen.
    • Gib auf Kanaldeckeln frei, wenn der Bürgersteig zu schmal ist.
    • Parke ordentlich und reihe alle Fahrzeuge in die gleiche Richtung weisend mit nach links gedrehtem Lenker auf.
  • WAS DU NICHT TUN SOLLST
    • Bürgersteige blockieren und Fußgänger behindern
    • Private Rampen, Auffahrten oder Parkplätze blockieren
    • Hydranten blockieren
    • Behindertenbereiche blockieren, einschließlich Behindertenparkplätzen und blaue Bordsteine
    • Fahrzeuge auf unebenem Gelände freigeben, wo sie umkippen könnten
    • Fahrzeuge unordentlich freigeben

Nachdem du deine Fahrzeuge abgestellt hast, entferne dich etwa 3–6 Meter vom Nest und mach ein Foto deiner Fahrzeuge, damit sie überprüft werden können. Das Foto sollte hochkant aufgenommen werden und alle Fahrzeuge sowie die Umgebung zeigen.

Wenn du einen schlechten Neststandort melden möchtest, kontaktiere uns bitte über den Hilfebereich in der App.

Auswahl von Fahrzeugen für die Freigabe

Tippe auf „Freigeben“, um die Fahrzeuge zu scannen, die du freigeben möchtest. Nachdem du die Fahrzeuge ausgewählt hast, tippe in der oberen rechten Ecke deines Bildschirms auf „Freigeben“.

Foto-Bestätigung

Der letzte Schritt des Freigabeprozesses ist das Fotografieren deiner Fahrzeuge im Nest. Bitte achte darauf, dass das Foto alle Fahrzeuge zeigt, die sich gerade im Nest befinden. Sobald das Foto hochgeladen wurde, ist deine Aufgabe abgeschlossen.

Wenn du deine Fahrzeuge vor 7:00 Uhr morgens freigegeben hast, wirst du noch am selben Tag bezahlt. Fahrzeuge, die nach 7:00 Uhr morgens freigegeben werden, werden am folgenden Werktag ausgezahlt. Nicht ordnungsgemäß freigegebene oder überfällige Fahrzeuge können mit einer Auszahlungsstrafgebühr von bis zu 50 % belegt werden.

Probleme bei der Freigabe von Fahrzeugen

Wenn du Probleme bei der Freigabe deiner Fahrzeuge hast, gehe bitte auf: Freigabe des Fahrzeugs nicht möglich

 

 

War dieser Beitrag hilfreich?

Have more questions? Submit a request